Posts

heute abend findet im haus der kulturen der welt die eröffnung des über lebenskunst festivals statt- vier tage lang wird dort gezeigt, versucht, getestet, wie ein nachhaltigeres leben möglich ist. ein persönliches highlight für mich wird die neuauflage der fahrrad-disko sein, auf die ich auch nochmal getrennt aufmerksam machen werde.

[UPDATE:] neues video zeigt impressionen vom aufbau- jetzt bin ich mächtig gespannt auf heute abend!

[nachtrag zum blog post 7. sinn]: hier gibt es ja schon eine initiative, die das thema ‘nachhaltigkeit’ über die mainstream-medien in die öffentlichkeit bringen möchte:

mal sehen, wie das mit/von sat.1 so wird, vom glaubwürdigkeit/greenwashing-aspekt. getreu meiner philosophie “öko sein muss sexy sein” will ich ja auch nicht überkritisch sein, schliesslich beginnt jede reise mit dem ersten schritt und keiner von uns ist ein engel!

dieses video gerade eben erst entdeckt. der nachhaltigkeitsrat ist auch nicht gerade der beste multiplikator.. schöne arbeit von der FH augsburg.

der klimaschutz kommt zumindest thematisch an diesem wochenende nicht zu kurz in berlin:

das plattenfestival von samstag bis sonntag im erholungspark marzahn steht dieses jahr ganz im zeichen des klimaschutzes.

am samstag feiert die malzfabrik mit der malzwiese ein ökologisches sommerfest/picknick- es wird sicher ein schönes fest dort! besonders deren bemühungen um die nachhaltigkeit in ihrem haus machen diese sache zu einer sehr glaubwürdigen veranstaltung. [EDIT: erinnerungsphoto]

am sonntag findet am brandenburger tor das umweltfestival statt (zu dem es wie jedes jahr die adfc sternfahrt gibt), ans herz legen möchte ich den auftritt von regeltarif, die um 12:55 auf der bühne spielen und natürlich einmal an den ständen vorbeischlendern.