interessanter beitrag zur aktuellen situation der erstarkens der bürgerpartizipation.

diskussionen um das netz basieren fast ausschließlich auf der prämisse des ’technological determinism’. ich sehe hier einen großen fehler: meiner meinung bestimmt letztenendes die gesellschaft, zu welchem zweck technologie benutzt wird. ich sehe immer mehr menschen die unzufrieden damit sind, wie die systeme seit einiger zeit (nicht mehr) funktionieren. auch der rückzug ins private klappt immer weniger. dieser gesellschaftliche zeitgeist ist der grund und auslöser für die entwicklungen in diesem jahr, das ‘internet’ nur der katalysator. ich bin jedenfalls sehr gespannt auf 2012!

das rad der geschichte ist in schwung gekommen. wir sind am ende einer ära.

0 replies

Leave a Reply

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *