klassischer fall von “man muss es einfach machen”- auf pfandgeben kann man pfandflaschen abholen lassen. habe mir schon öfter gedacht, das müsste man aufziehen, v.a. weil sich bei uns die flaschen meterhoch stapeln. jetzt ist es ein projekt eines studenten und es wäre wirklich tolle wenn es klappt. viele flaschensammler sind sehr sympathische typen, die auch stolz darauf sind, ihr geld mit fleiß zu verdienen.

knackpunkte der überlegung waren immer die rekrutierung von sammlern und die kommunikation mit ihnen, sowie die bequemste art der abholung für die spender (v.a. automatisiert und damit skalierbar). bin sehr gespannt auf den fortgang dieses projekts!

0 replies

Leave a Reply

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *